Atlantik Kanaren - Kapverden 2012

 

Atlantik Azoren - Coruna 2013

 

 

 

 Die Segelyacht LOREA

 

Sie zeigt die klassischen Linien eines Seeschiffes, die Ketsch LOREA. Geräumiges Achterdeck, tiefes Mittelcockpit mit halboffenem Steuerhaus, freie Laufwege zum Vorschiff, Liegeflächen auf dem Kabinendach.  Steuerhaus und Kabine aus Mahagoni.

  

 

 

Ein starkes Schiff zum Leben ubd Reisen auf See: Die SY LOREA

Der Rumpf ist aus 30 bis 40 mm starkem GFK gefertigt. Im Kielbereich noch stärker. "Schussfest", sagt Ing. Helmut Meisner, der Hersteller, und der Germanische Llyod gab seinen Segen dazu. Tatsächlich verleihen mächtig dimensionierte und dicht liegende Längs- und Querstringer dem Schiff außergewöhnlich hohe Festigkeit. Der Langkiel geht 1,90 m tief. Das angehängte, hydraulisch bewegte Ruderblatt ist bestens geschützt, denn der Kiel reicht bis direkt vor das Ruder 30 cm tiefer.

 

Die SY LOREA noch mit US-Flagge am Heck.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Länge über alles (LÜA) 13,43 m, Breite 3,74 m, Verdrängung: 18 t. Die LOREA bietet vier feste Kojen: Zwei in der V-Kabine im Vorschiff und zwei im Achterhaus. Vorne und achtern gibt es jeweils eine Nasszelle mit Dusche. Im Salon sind weitere zwei Kojen vorgesehen, die allerdings in der Regel nicht belegt werden.

 

Komplettes Außenrefit gibt der LOREA neuen Glanz

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Als Segelantrieb dienen Rollgenua, konventionelles Groß, ebensolches Besansegel. Ein Spibaum ist am Großmast angeschlagen. Ein Spinaker ist nicht an Bord aber ein zweiter Satz Segel.

 

Die Maschine, ein Volvo-Penta 6-Zylinder mit 32,4 kW, treibt zwei Lichtmaschinen. Die Welle wurde mit einem Antivibrationssystem ausgestattet und bewegt einen dreiflügeligen Festpropeller.

 

Die Bugkabine mit viel Stauraum und einer eigenen Nasszelle mit Dusche.

Die LOREA ist mit GPS, Plotter, Radar, UKW-Funk, Echolot, Autopilot, elektrischem Signalhorn, Windmessanlage und Radio mit CD-Player und USB-Anschluss  ausgerüstet.  

 

In der hell erleuchteten Pantry gibt es eine 100-l-Muldenkühlbox, eine Gefrierbox, einen zweiflammigen Gasherd und ein großes tiefes Spülbecken mit direktem Seeabfluss.

 

Eine Ecke voller Gemütlichkeit im Salon der LOREA

Das Schiff wurde 1986 als ANNA MARIA II nach einer Konstruktion des niederländischen Designers Franz Maas gebaut. Die Konstruktion hat die Typenbezeichnung  Calypso 43. Der Hersteller und erste Eigner Ing. Helmut Meisner, Nürnberg, hat eigene Vorstellungen beigetragen. So wurde der Tiefgang der Calypso 43 um 0,3 m auf 1,9 m vertieft, was die Segeleigenschaften wesentlich verbessert.

Bietet Schutz und Geborgenheit: Das Mittelcockpit und Steuerhaus

 

 

 

 

 

 Große Tankkapazitäten ca. 1100 l Wasser und 1500 L Diesel erlauben weite Segelreisen. Der S-Spantrumpf setzt weich in die Welle ein und das halboffene Steuerhaus gewährt Schutz vor Sonne, Regen und überkommender Gischt.

 

Die Achterkabine mit der Koje des Skippers.

 

Auch wenn die LOREA nur etwas über 13 m Länge über Alles misst, bietet sie Rückzugsmöglichkeiten: Unter Deck im Vorschiff, Salon und Achterhaus. Auf Deck:  Vorschiff, Mittelcockpit und das Achterschiff mit Heckkorbsitz.

 

Die Steuerbordkoje achtern

 

Sie wird meist mit eher kleiner Crew unterwegs sein: Maximal fünf Personen fühlen sich auf der LOREA bestens untergebracht.

 

Am Bug ist ein 75 LBS-CQR-Anker an der 10-mm-Kette angeschlagen. Sie misst 70 Meter. Ein großer Plattenanker liegt in der Achterlast bereit.  Eine 1500-Watt-Lofrans-Ankerwinde kann die Kette abfieren, fallen lassen und aufholen. Sie kann aus dem Cockpit gesteuert werden.

 

Ein Bugstrahlruder erleichtert Hafenmanöver. 

Die LOREA besticht von außen durch ihre klassisch eleganten Linien und von innen durch den soliden, ja schönen Holzausbau. Einem klassischen Segelschiff entsprechend ist die Pantry quer zur Fahrtrichtung gebaut. So bleibt bei Lage alles in den Schapps, auch wenn diese geöffnet werden.

Pantry und Salon.

 

Wer eine oder zwei Wochen an Bord verbracht hat, wird sich nicht so leicht von diesem Schiff verabschieden...

 

Mitsegeln für Mitglieder des Clubs der Ketschsegler und meines Freundeskreises*: Telefonische Anfrage auch per Whatsapp oder SMS: +4915119335910 oder E-Mail: hermann.engl@t-online.de

 

Da steht sie noch auf dem Trockenen die künftige LOREA

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 *) Mitglieder meines Freundeskreises sind Seglerinnen und Segler, die bereits mit mir gesegelt sind. Sie sind auch Mitglieder im Club der Ketschsegler. Sie und die Mitglieder meiner Familie sind berechtigt, gegen Kojenbeitrag auf meinen Schiff mit  zu segeln.  Alle anderen können Hand gegen Koje mitkommen. Deutsche Vorschrift!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Kontakt:  

Hermann Engl

Seereisender und Autor

0049 15119335910

hermann.engl@t-online.de

 

 

 

Der spannende Segelthriller jetzt als Taschenbuch und als E-Book bei Amazon

 

 

Gerade hat Skipper Claudius in Pula eine gebrauchte Segelyacht erworben und will damit in den Süden, da rettet sich mitten auf der Kvarner Bucht eine Schwimmerin auf sein Schiff. Die atemberaubend aktive Agentin Vanja verwickelt ihn im Handumdrehen in einen balkanischen Bandenkrieg. Plötzlich sieht er sich gezwungen fatale Entscheidungen zu treffen, um sich und seine SY AMICA zu retten. Dabei wollte er doch nur seinen Traum verwirklichen...

 

Bearbeitete Neuauflage von "Törn in den Tod"

 

Tod auf der Adria

Teil eins:

Das Geheimnis von Bisevo

 

Jetzt als Kindle-eBook und als Taschenbuch bei Amazon!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Das neue

Selbst-verständnis kommt aus der Evolution!

  

Die Blüte der Evolution kann Dir zeigen, wer Du bist...

 

 

...und was "Mensch-sein" wirklich bedeutet

 

Klick hier um auf die Seite

"Blüte der Evolution'" zu gelangen

und erfahre mehr über Deine Fähigkeiten.

 

Lerne selbst zu denken!

Finde Deine kosmische Position.

Sei Du selbst.   

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

54063